Rimparer Wölfe auf dem Weg in die erste Liga

Nur noch ein Spiel, ein Sieg und die Handball-Sensation ist perfekt: Die Spieler der DJK Rimpar Wölfe steigen in die stärkste Handball-Liga der Welt auf. Klappt das Unterfangen? Unsere Reporter berichten live.

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 9:29:27 PM
    Mit dem Spielbericht verabschieden wir uns am Ende dieses - für die Wölfe und ihre Fans - so enttäuschenden Tages:

    http://www.mainpost.de/sport/wuerzburg/Niederlagen-und-Schlappen-Woelfe-Die-Woelfe-weinen-um-ihren-geplatzten-Aufstiegstraum;art786,9617936
  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 8:02:35 PM
  • von Svenja Kloos/ MAIN-POST | 6/10/2017 7:21:53 PM
    Für die Fans geht es jetzt zurück ins Wolfsrevier, die Stimmung ist gedrückt und Marmelade aus Bad Schwartau kommt nicht mehr auf den Tisch. Trotzdem: der Blick nach vorne auf die nächste Saison und die Chance, den Aufstieg dann perfekt zu machen.
  • von Kai Dunkel / MAIN-POST | 6/10/2017 6:47:11 PM

    Das sagen die Fans kurz nach der Niederlage der DJK Rimpar Wölfe beim VfL Bad Schwartau und dem damit geplatzten Aufstieg...

  • von Kai Dunkel / MAIN-POST | 6/10/2017 6:31:18 PM

    Der letzte Wurf der Saison... dann jubelt Bad Schwartau. Und die Wölfe sinken enttäuscht zu Boden. Der Aufstiegstraum ist geplatzt... but time to be legendary never ends!!!

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 6:08:21 PM

    Sichtlich enttäuscht ist auch DJK-Geschäftsführer Roland Sauer.

  • von Svenja Kloos/ MAIN-POST | 6/10/2017 6:04:02 PM
    Sie sind immer dabei, egal, ob die Wölfe gewinnen oder verlieren - ein letztes Mal rufen es die Fans durch die Halle, dann dürfen sie zu den Spielern aufs Feld.
  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 5:51:17 PM

    You never walk alone!

  • von Svenja Kloos/ MAIN-POST | 6/10/2017 5:50:38 PM

    Trotzdem ein großes Dankeschön der Wölfe an die Fans.

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 5:48:45 PM

    Aber die Enttäuschung steht den Jungs natürlich ins Gesicht geschrieben.

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 5:48:06 PM

    Die Fans feiern ihre Wölfe trotzdem für eine tolle Saison.

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 5:45:01 PM

    Es hat nicht gereicht. Die Wölfe unterliegen gegen den VfL Bad Schwartau mit 29:31 und spielen auch nächste Saison in der zweiten Handball-Bundesliga.

  • von Svenja Kloos/ MAIN-POST | 6/10/2017 5:26:54 PM

    Der verletzte Max Bauer (rechts) kämpft vom Spielfeldrand mit. Immer noch führt der VfL, jetzt mit drei Toren Vorsprung.

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 5:12:29 PM

    Mit 19:23 liegen die Wölfe zurück. Platzt heute und hier ihr Traum vom Aufstieg in die erste Bundesliga?

  • von Svenja Kloos/ MAIN-POST | 6/10/2017 4:54:45 PM
    Trotz Rückstand keine Resignation im Wolfsrevier: "Auf geht's Rimpar, wir werden siegen" schallt es durch die Halle.
  • von Kai Dunkel / MAIN-POST | 6/10/2017 4:52:52 PM

    Das Tor zur Pausenführung für Bad Schwartau

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 4:43:18 PM

    Mit einem 16:17-Rückstand für die Wölfe geht es in die Halbzeit.

  • von Svenja Kloos/ MAIN-POST | 6/10/2017 4:39:09 PM

    Knappe Kiste, aber die Fans lassen sich nicht unterkriegen. Auch ihr Motto: Kämpfen bis zum Ende!

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 4:37:19 PM

    Weiter geht's nach dem Timeout beim Stand von 13:13. Das Spiel könnt ihr live in unserem Ticker unter mainpost.de verfolgen.

  • von Svenja Kloos/ MAIN-POST | 6/10/2017 4:18:04 PM
    Schon 14 Minuten gespielt und die Fans geben alles für die Wölfe. Der Tribünenboden bebt!
  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 3:57:55 PM

    Konzentrierte Gesichter. Noch zwei Minuten bis zum Anpfiff.

  • von Svenja Kloos/ MAIN-POST | 6/10/2017 3:57:31 PM

    Einlauf der Wölfe, die Stimmung könnte nicht besser sein!

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 3:55:08 PM

    Und los geht's!

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 3:48:34 PM

    Mit Presseplätzen ist es hier trotz Akkreditierung eher, ich sag mal, schwierig. #aufdenstufenlivedabei

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 3:39:12 PM

    Die Glücksfahne aus dem Hüttenberg-Spiel darf natürlich nicht fehlen. #flaggezeigen

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 3:33:50 PM

    Seite an Seite. Die Wölfe schwören sich ein.

  • von Svenja Kloos/ MAIN-POST | 6/10/2017 3:26:59 PM

    Nicht nur die Spieler, auch die Fans machen sich warm. Super Rimpar, auf geht's - in einer guten halben Stunde wird es ernst.

  • von Kai Dunkel / MAIN-POST | 6/10/2017 3:23:05 PM

    Die Arbeitsbedingungen in der Halle sind eher suboptimal - die Lapstops müssen auf die Knie... aber man wächst mit den Aufgaben 💪

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 3:23:02 PM

    Ein letztes Mal in dieser Saison machen sich die Wölfe auf dem Spielfeld warm. Wird es auch das letzte Mal in der zweiten Liga sein?

  • von Daniela Arndt / MAIN-POST | 6/10/2017 3:09:24 PM

    Das Wolfsrevier reicht auch ins Ruhrgebiet. In gut 50 Minuten geht es los.

  • von Natalie Gress / MAIN-POST | 6/10/2017 2:55:28 PM

    Die Mannschaft ist in der Hansehölle

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 2:47:06 PM

    Die Fans sind jedenfalls schon heiß. Noch eine Stunde, 15 Minuten bis zum Spielbeginn.

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 2:39:18 PM

    Die Fans sind angekommen.

  • von Daniela Arndt / MAIN-POST | 6/10/2017 2:28:04 PM

    Hurra, hurra, die Rimparer sind (fast) da. Noch 6 Kilometer bis zum Ziel.

  • von Kai Dunkel / MAIN-POST | 6/10/2017 1:59:13 PM

    Die Mannschaft kommt - zu Fuß! Und nun rein in die Halle. In zwei Stunden ist Anpfiff!

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 1:54:02 PM

    Die Gesänge im Fanbus werden kämpferischer, je näher er Lübeck kommt. Noch 55 Kilometer.

  • von Kai Dunkel / MAIN-POST | 6/10/2017 1:51:11 PM

    Noch gut zwei Stunden bis zum Anpfiff - die ersten Fans der Wölfe sind an der Halle eingetroffen

  • von Natalie Gress / MAIN-POST | 6/10/2017 1:48:46 PM

    Der Aufgeregteste scheint Max Bauer zu sein - das Knie des Wolfsrudels. Wegen eines Kreuzbandrisses ist er zum Zuschauen verdammt. Und verdammt hibbelig. "Es gibt nichts Schlimmeres für einen Sportler, als in so einem Spiel nicht dabei zu sein", sagt der Rechtsaußen. Aber er ist überzeugt: "Die Jungs schaffen das!"

  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 1:35:17 PM
    Endspurt. Nur 85 Kilometer trennen die zwei Doppeldecker-Busse voller Wölfe-Fans noch von Lübeck.
  • von Carolin Muenzel / MAIN-POST | 6/10/2017 1:27:54 PM

    Die Partnerinnen der Spieler sind schon in Lübeck angekommen und bereit für den Showdown.

  • von Svenja Kloos/ MAIN-POST | 6/10/2017 1:24:23 PM

    Plakate, Trommeln und Fahnen liegen bereit, auf zur letzten Etappe. Nur noch 100 Kilometer bis zum Ziel!

  • von Natalie Gress / MAIN-POST | 6/10/2017 1:07:25 PM
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform