Missbrauchskandal in der katholischen Kirche: Pressekonferenzen in Würzburg und Fulda

Das Ausmaß des Missbrauchsskandals erschüttert die katholische Kirche - und zwingt die Bischöfe dazu, über tiefgreifende Reformen zu sprechen.

  • von Roland Schmitt-Raiser | 9/25/2018 9:42:45 AM
    • Die katholischen Bischöfe in Deutschland treffen sich in dieser Woche in Fulda.
    • Wichtigster Tagesordnungspunkt: Eine Untersuchung zum sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche, die von der Bischofskonferenz in Auftrag gegeben wurde.
    • Die Untersuchung ergab unter anderem, dass zwischen 1946 und 2014 mindestens 1670 katholische Kleriker 3677 Minderjährige missbraucht haben sollen.
    • In Fulda und Würzburg finden dazu heute Pressekonferenzen statt.
  • von Roland Schmitt-Raiser | 9/25/2018 9:44:30 AM

    Missbrauch: Zweite Beschuldigung gegen einen Kleriker

    mainpost.deEs lag ein weiterer Anfangsverdacht gegen einen Geistlichen der Diözese Würzburg vor. Alexandra W. hatte ihn bereits 2013 beschuldigt. Wird ihr nun Glauben geschenkt?
  • von Roland Schmitt-Raiser | 9/25/2018 9:45:00 AM

    Katholische Bischöfe sprechen über sexuellen Missbrauch

    mainpost.deAngesichts des gewaltigen Missbrauchsskandals in der deutschen katholischen Kirche verlangt der Betroffenenverband „Eckiger Tisch” ein staatliches Eingreifen.
  • von Roland Schmitt-Raiser | 9/25/2018 10:02:26 AM

    Missbrauch: Bischöfe gestehen ihr Versagen

    mainpost.deMehrere Bischöfe haben sich zu Wort gemeldet. Sie sind erschüttert und beschämt ob der neuen Missbrauchsstudie ihrer Kirche. Aber: Welche Konsequenzen ziehen sie daraus?
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:11:32 AM

    Gleich beginnt in Fulda die offizielle Vorstellung der Missbrauchsstudie, die von den deutschen Bischöfen in Auftrag gegeben wurde.

  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:12:28 AM

    356 Seiten umfasst die Studie.

  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:18:21 AM


    Die Pressekonferenz beginnt.

  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:21:57 AM

    „Wir haben die Opfer übersehen.“ Kardinal Marx.
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:24:14 AM

    Kardinal Marx: „Kirche steht an einem Wendepunkt.“
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:25:25 AM

    Kardinal Marx: „Wir müssen auf die Betroffenen zugehen.“
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:26:31 AM

    Kardinal Marx: „Wir haben Machtstrukturen zugelassen, die Missbrauch begünstigen.“
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:29:09 AM

    Im Februar treffen sich die Bischöfe in Rom. Papst Franziskus hat zur Synode geladen.
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:30:17 AM

    Kardinal Marx: „Spüre Trauer und Scham.“
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:33:29 AM

    Prof. Harald Dreßing: „Ausmaß des Missbrauchs hat mich erschüttert.“
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:38:44 AM


    Prof. Dreßing erläutert die Studie.

  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:40:56 AM

    Prof. Dreßing: Akten wurden teilweise vernichtet.
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:42:05 AM


    Mindestzahlen:

  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:42:59 AM

    Orden wurden nicht untersucht.
  • von Benjamin Stahl / MAIN-POST | 9/25/2018 11:43:06 AM
    Am Nachmittag will Würzburgs Bischof Franz Jung in einer Videobotschaft Stellung zum Thema Missbrauch beziehen. In der Botschaft, die vom Bistum vorab veröffentlicht wurde, bittet der Bischof alle Betroffenen "demütig um Vergebung". Man habe den "Schutz der Täter vor den Schutz der Opfer gestellt" und Missbrauch „bagatellisiert“. Franz Jung weiter: "Wir haben gelernt, dass für uns gilt: keine Toleranz mit Straftätern. Wir sind diese Aufarbeitung und die Konsequenzen, die wir daraus ziehen, allen Betroffenen schuldig. Es ist ein Teil der Aufarbeitung unserer Schuldgeschichte."
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:48:00 AM


    Prof. Dreßing zur Struktur: „Diakone haben weniger klerikale Macht.“

  • von Roland Schmitt-Raiser | 9/25/2018 11:49:19 AM

    Missbrauchsstudie der katholischen Kirche

  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:49:59 AM

    Prof. Dreßing: Projekt keinesfalls abgeschlossen, Studie zeige nur Spitze des Eisbergs. Es braucht mehr Aufarbeitung und Aufklärung.
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 11:52:31 AM


    Das Podium.

  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 12:01:31 PM


    Dreßing spricht von „schwerem Missbrauch“:

  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 12:02:24 PM

    Mehrheit der Sanktionen erscheint den Forschern als „leicht“.
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 12:09:53 PM


    „Mut der Opfer, die Licht ins Dunkle brachten.“

  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 12:14:49 PM
    Roswitha Müller-Piepenkötter, Mitglied im Beirat der Studie: „Präventionskonzepte müssen mit Betroffenen zusammen erarbeitet werden.“
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 12:16:28 PM

    Bischof Stephan Ackermann: „Dieses Thema ist für mich bis heute keine Normalität.“
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 12:17:41 PM

    Bischof Ackermann: „Ich habe das Ergebnis der vorliegenden Studie leider erwartet.“
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 12:21:53 PM

    Bischof Ackermann: „ Als Beauftragter der Bischofskonferenz werde ich mich dafür einsetzen, dass wir mithilfe der Ergebnisse der Studie den Weg der Bekämpfung des Missbrauchs beharrlich fortsetzen.“
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 12:27:44 PM

    Bischof Ackermann: Anerkennungsverfahren nach acht Jahren nun auf den Prüfstand stellen; es soll unbürokratischer werden und kein großes Beweisverfahren mehr geben.
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 12:29:15 PM

    Die Fragerunde hat begonnen.

  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 12:36:56 PM

    Kardinal Marx: „Haben wir als junge Priester das Thema wahrgenommen? Nein!“
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 12:38:46 PM

    Kardinal Marx: „Haben wir 2002 die Opferperspektive eingenommen? Nein! Das haben wir zuerst 2010 getan.“
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 12:49:54 PM

    Kardinal Marx: „Wir haben Lernprozess hinter uns und merken wie mühsam das ist.“
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 12:52:15 PM

    Prof Dreßing auf die Frage, welches Bistum bei der Studie am schlechtesten kooperiert hat: Es sei vereinbart gewesen, dass einzelne Bistümer nicht genannt werden.
  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 1:09:41 PM


    Großes Interesse am Abschlussstatement von Kardinal Marx.

  • von Benjamin Stahl / MAIN-POST | 9/25/2018 1:31:05 PM

    In Würzburg beginnt die Pressekonferenz der Diözese.

  • von Benjamin Stahl / MAIN-POST | 9/25/2018 1:36:48 PM

    Bischof Franz Jung in seiner Videobotschaft: Missbrauch wurde nicht als das benannt, was es ist: „ein Verbrechen, eine Straftat an den Seelen von Kindern und Jugendlichen“.

  • von Christine Jeske / MAIN-POST | 9/25/2018 1:42:05 PM


    Matthias Katsch von der Betroffeneninititiative „Eckiger Tisch“ war heute Vormittag in Fulda dabei, als die Wissenschaftler den Bischöfen die Missbrauchsstudie erläutert haben.

  • von Benjamin Stahl / MAIN-POST | 9/25/2018 1:57:49 PM
    Generalvikar Thomas Keßler: „Auch hier im Bistum Würzburg erbrachte die Altenuntersuchung, dass Beschuldigten durch Versetzung ein Neustart ermöglicht wurde, statt die Betroffenen zu schützen.“
  • von Benjamin Stahl / MAIN-POST | 9/25/2018 2:08:46 PM

    Seit 2011 zahlte das Bistum bislang 101.000 Euro an insgesamt 21 Personen, die als Minderjährige durch Priester oder andere kirchliche Mitarbeiter sexuell missbraucht worden sind, so die stellvertretende Missbrauchsbeauftragte Sandrina Altenhöner.

  • von Benjamin Stahl / MAIN-POST | 9/25/2018 2:56:52 PM
    Die Pressekonferenz ist beendet. Der Eindruck: Im Bistum ist man um Aufklärung bemüht. Nun müssen den Ankündigungen Taten folgen. Mehr dazu in Kürze auf mainpost.de
  • von Roland Schmitt-Raiser | 9/26/2018 11:10:50 AM

    Magnus Lux aus Schonungen (Lkr. Schweinfurt) vom Bundesteam der Kirchenvolksbewegung „Wir sind Kirche“ fasst seine Forderungen an die deutschen Bischöfe kurz zusammen.

Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform