Aus

ImPlus - Mainfrankens Wirtschaft auf einen Blog

  •  

     

     

    Große Hallen, große Pläne

    Dass die Konjunktur in Mainfranken brummt, ist in letzter Zeit unter anderem an einer Reihe neuer Riesen-Lagerhallen zu erkennen. So eröffnete der Technologiekonzern Kurtz Ersa vor wenigen Tagen an seinem Stammsitz im Kreuzwertheimer Gemeindeteil Wiebelbach (Kreis Main-Spessart) ein neues Logistikzentrum (Foto: Joachim Spies). Kosten: 15 Millionen Euro. Es übernimmt eine zentrale Funktion im Konzern und hat 8000 Quadratmeter Fläche. 70 Menschen werden dort arbeiten. Die Spedition Pabst in Gochsheim bei Schweinfurt geht einen ähnlichen Weg: 75.000 statt bisher 25.000 Quadratmeter Lagerfläche wird sie bald haben. Denn vor wenigen Tagen war Spatenstich für den Bau eines neuen Logistikzentrums auf dem Firmengelände. Das Zentrum werde 2019 fertig sein und dann dazu beitragen, das Pabst-Geschäftsfeld der Lagerlogistik auszubauen, heißt es in einer Mitteilung. Das Familienunternehmen mit seinen 600 Beschäftigten macht sich auch in anderer Hinsicht größer: Bis zu 150 neue Arbeitsplätze will Pabst nach eigenen Angaben mit der Logistik-Erweiterung schaffen.
    Noch mehr zu Kurtz Ersa lesen.
    • Kurtz Ersa Logistik GmbH
      Frankenstraße 14
      97892 Kreuzwertheim
    • Pabst Transport GmbH & Co. KG
      Industriestraße 15
      97469 Gochsheim
Das ganze Event ansehen
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform