Aus

"Heimat hat Zukunft": Warum es sich in Oberthulba gut leben lässt

  • Heimat hat Zukunft: Den zweiten Zweig der zwischenzeitlich zwei Fröhlich-Schneidereien in Frankenbrunn hat 2010 Ulrike Gah übernommen. Die 44-jährige hat nach dem Besuch des Gymnasiums in Hammelburg das von ihr geliebte Schneiderhandwerk in Frankenbrunn gelernt, Nach Jahren im Allgäu kehrte sie in die Heimat zurück. Am 12. Juli ist sie beim Tag der Tracht in Fladungen dabei.

Das ganze Event ansehen
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform