Die Olympischen Spiele in Rio

Ab dem 05. August ist Rio de Janeiro in Brasilien die Heimat der Olympischen Spiele 2016. 205 Nationen kämpfen in 28 Sportarten. Wir berichten sowohl im Vorfeld als auch an den 17 Wettkampftagen live!

  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/13/2016 10:08:11 PM
    Dritter Satzball Kerber - jetzt aber.
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/13/2016 10:09:10 PM
    Vierter Satzball Kerber
    .
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/14/2016 2:05:51 AM

    Willkommen im Deutschen Haus.

  • von Susanne Fetter via Neue Osnabrücker Zeitung | 8/14/2016 3:09:54 PM
    Lars, das klingt ja wirklich nach einer Odyssee. Übrigens habe ich gelernt: In Brasilien ist rote Ampel nicht gleich rote Ampel. In der Nacht ist es sogar erlaubt, dass man dort nicht wartet, sondern nur kurz stoppt und wenn nichts kommt, weiterfährt. Der Grund: Sonst würden zu viele Diebe dort warten und hätten leichtes Spiel. Viele Taxifahrer dehnen die Regelung allerdings auf den ganzen Tag aus.
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/14/2016 3:47:23 PM

    Was man so alles sieht, wenn man in Rio unterwegs ist. Fußball ist die Nummer eins.

  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/14/2016 5:30:43 PM
    So, jetzt aber ab an den Strand, an die Copa, Copacabana . . .
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/14/2016 7:08:31 PM

    Gibt hier viele Hochhäuser. Hängt seltenst mal ein Brasilien-Fähnchen draußen. Die Spiele interessieren nicht wirklich.

  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/14/2016 10:12:35 PM

    Damit hier am Strand nichts anbrennt.

  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/14/2016 10:13:55 PM

    Auf Sand gebaut: die gigantische Beach-Arena.

  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/14/2016 10:34:32 PM
    Die Kollegen sind auf dem Weg zur Bolt-Show, ich bin Richtung Hockey umgestiegen. Allerdings bin ich aufgrund einer nicht ganz korrekten Info einer Kollegin spät dran. Ihr Name fängt mit S an (und hört mit uanne auf). Nicht schlimm. Passt schon.
  • von Susanne Fetter via Neue Osnabrücker Zeitung | 8/15/2016 12:08:48 AM
    Alle hatten die Handys schon am Anschlag - Kommando zurück. Fehlstart.
  • von Susanne Fetter via Neue Osnabrücker Zeitung | 8/15/2016 12:09:24 AM
    Andrew Fisher. Er ist damit raus. Schlimme Regel.
  • von Susanne Fetter via Neue Osnabrücker Zeitung | 8/15/2016 12:10:34 AM

    Bei der Vorstellung: Riesen Applaus für Bolt.

  • von Susanne Fetter via Neue Osnabrücker Zeitung | 8/15/2016 12:30:52 AM
    Lars, es tut mir wirklich leid. Aber wer konnte denn ahnen, dass die brasilianischen Organisationskünstler einen vom zentralen Busbahnhof noch einmal umleiten.
  • von Susanne Fetter via Neue Osnabrücker Zeitung | 8/15/2016 12:31:25 AM
    Hier steht es auch 1:0 für Herrn Bolt.
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/15/2016 12:32:19 AM

    Noch 15 Minuten, 0:1. Zweieinhalb Riesenchancen blieben ungenutzt.

  • von Susanne Fetter via Neue Osnabrücker Zeitung | 8/15/2016 12:33:28 AM
    Uns haben sie hier übrigens auch ein bisschen veräppelt. Nachdem wir an der Schlange ewig angestanden waren, haben sie sich diesmal überlegt, man könnte ja das einchecken mit dem Scanner von der Sicherheitskontrolle trennen. Also nochmal anstehen. Und aus drei Kontrollschlangen mach eine Scanschlange. Aber keine Angst: Gab zwei Scanner für die ganzen Leute. Daumen hoch.
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/15/2016 12:36:27 AM
    Hat Herr Bolt wieder diese Samba-Damen von seiner PK mit im Schlepptau?
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/15/2016 12:48:17 AM

    1:2, Moritz Fürste, wer sonst? Noch 4:31 Minuten auf der Uhr.

  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/15/2016 2:27:35 AM
    Definitiv. Ich nehme auch unscharfe Briefmarken. Die jamaikanischen rennen halt auch so schnell, ja mai!
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/15/2016 2:38:21 PM

    0:5-Rückstand für Kudla. Das ging schnell.

  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/15/2016 5:09:02 PM
    2:1 - auch die deutschen Hockey-Frauen sind im Halbfinale.
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/15/2016 5:11:28 PM
    Beim Ringen wird auch der Briefmarkenfreund fündig: Was für die Sammlung seltener Länder. Ist sozusagen mein Orchideenfach.
     
  • von Lars Müller-Appenzeller | 8/15/2016 7:26:07 PM
    Alles nicht schlimm. Unfassbar schlimm ist, dass Stefan Henze seinen Verletzungen erlegen ist. Der Bundestrainer der Kanu-Slalommannschaft war am Freitag bei einer Taxifahrt in Rio in einen Verkehrsunfall verwickelt. Gerade kam die Pressemitteilung des DOSB.
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/15/2016 8:32:25 PM
    Gutes Omen? Holt jetzt Eduard Popp die zweite Medaille bei diesen Spielen nach Heilbronn, nach Ruderin Carina Bär? Jetzt erst einmal der Kampf um Gold bis 85 Kilo.
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/16/2016 1:15:10 PM
    Dachte ich.
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/16/2016 1:18:42 PM
    Gold für den die ganze Saison nicht zu sehenden Spanier Walz (kommt nicht aus der Pfalz), Hoff wird Siebter.
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/16/2016 1:20:24 PM
    Guter Siebter.
  • von Susanne Fetter via Neue Osnabrücker Zeitung | 8/16/2016 5:57:34 PM

    Bin jetzt beim Turnen - gaaaaanz oben in der letzten Reihe war noch ein Platz frei. Herr Hambüchen reckt sich hier hoffentlich gleich nach Gold, Silber oder Bronze. Lars, ich will auch mal wieder ne Medaille holen.

  • von Susanne Fetter via Neue Osnabrücker Zeitung | 8/16/2016 10:55:20 PM
    Wenn wir demnächst nochmal was essen gehen wollen irgendwo, sollten wir Spülhandschuhe einpacken.
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/17/2016 10:51:15 AM
    Die Zeitverschiebung ist schon eine Mordskonstruktion: Wir sind hier ja fünf Stunden hinten dran, weshalb wir beim Arbeiten weit voraus sein müssen. Heute ist Mittwoch, an dem wir bis zum späten Nachmittag für die Donnerstagausgabe schreiben. Das, was wir heute Abend oder heute Nacht fabrizieren, ist für die Freitagausgabe. Alles klar? Mit anderen Worten: Für mich sind die Spiele fast durch. Und bei der Gelegenheit wünsche ich schon mal ein schönes Wochenende.
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/17/2016 11:14:20 AM

    Wer einen Kolibri sehen möchte, muss bei uns in den Zoo. In Rio muss man nach dem Frühstück einfach die Augen offen halten.

  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/17/2016 12:29:50 PM

    Hier fahren gepanzerte Fahrzeuge, machen Militärs die Sicherheitskontrollen. Wir bewegen uns auf Militärgelände.

  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/17/2016 3:27:31 PM
    Jetzt Ludger Beerbaum - viermaliger Goldmedaillengewinner bei Olympia.
  • von Lars Müller-Appenzeller | 8/17/2016 3:30:36 PM

    Null - Platz drei, Kanada als Konkurrent im Kampf um Bronze. Gleich geht's weiter.

  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/17/2016 6:46:22 PM

    Da fragt steht man kurz auf, um einen Kollegen etwas zu fragen, und schon steht eine Fotografin auf dem Stuhl - um einen besseren Blickwinkel auf das Podium zu haben. Ich hatte noch einen A... voll Arbeit.

  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/17/2016 8:55:20 PM
    Hey, ein olympischer Moment. Die Haltestelle heißt Olympiastadion. Bei mir ist das olympische Feuer gerade auf Sparflamme. Wollte vorhin das Wort "Bananenrepublik" benutzen. Habe es aber nicht gemacht. War das nicht heute Morgen, als es zum Frühstück Bananenkuchen gab? Kommt mir so vor, als sei das unendlich lange her. Man kann auf jeden Fall sagen, dass heute Bananentag ist.
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/17/2016 9:03:51 PM

    Oh, Vollmond (sieht jedenfalls so aus). Wird also nachher nicht nur ein Flutlicht-, sondern auch ein Vollmondlicht-Beachvolleyballspiel. Das Problem: Das Match um die Goldmedaille beginnt um 23.59 Uhr (kein Scherz). Bis die Chose durch ist, fährt keine U-Bahn mehr. Sprich: Ich muss nachher noch Bus fahren. Ich weiß nicht, ob ich das packe. Bis zum Frühstück.

  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/17/2016 9:06:59 PM
    Umsteigen in die sicher sehr volle U-Bahn. Aus Sicherheitsgründen halte ich mich da mal mit Posts zurück.
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/18/2016 6:33:55 AM

    3.30 Uhr Ortszeit. Einen Bus brauche ich noch.

  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/18/2016 6:36:48 AM

    Schon mal gut: Hier ist mein Bus.

  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/18/2016 6:41:00 AM
    Liebe Kinder zu Hause: bitte nicht nachmachen. Dieser Reporter-Tag entspricht nämlich nicht ganz den Arbeitszeitgesetzen.
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/18/2016 6:54:40 AM
    3.53 Uhr Ortszeit, mein Bus fährt.
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/18/2016 7:05:51 AM
    4.03 Uhr Ortszeit, am Ziel, die Vögel zwitschern. Und jetzt die Frage: Aronal oder Elmex?
  • von Lars Müller-Appenzeller via Heilbronner Stimme | 8/18/2016 2:43:08 PM
    "Ist etwas?" Ja, an der Ruder- und Kanustrecke haben sich Bodenplatten gelöst, Schrauben stehen fies aus den Holzteilen. Hubschrauber-Einsatz: Einer hubt, einer schraubt. Obrigado!
     
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform