Bürgerentscheid zum Kardinal-Faulhaber-Platz in Würzburg

Finale im siebten Bürgerentscheid! Am Sonntag kommt raus, was die Würzburger aus dem Kardinal-Faulhaber-Platz machen wollen. Ab 18 Uhr werden die Stimmen ausgezählt. Wir fangen schon eine Stunde früher an, mit unserem Liveticker aus dem Wahlstudio im Rathaus. Sie erfahren die aktuellen Stände der Auszählung, sehen und hören traurige und freudige Leute, kriegen die Stimmung mit und den ganzen Rest. Für Euch am Start: Manuela Göbel und Wolfgang Jung

  • von Villagianer | 7/2/2017 8:19:07 PM
    Das theater in Wertheim Village hat ein eigenes Parkhaus!
    Kommentar schreiben ()
  • von AB | 7/2/2017 8:19:09 PM
    @ Franz:

    Dann gehen Sie morgens im Berufsverkehr oder gern auch Freitag Nachmittag so ab 13/14 Uhr mal am Berliner Ring oder Rottendorfer Straße oder Mergentheimer Straße oder Leistenstrasse oder oder oder spazieren und genießen Sie die frische Brise 😉
    Kommentar schreiben ()
  • von Franz | 7/2/2017 8:19:11 PM
    @Monika
    es gibt viele Möglichkeiten in die Stadt zu kommen! Klar, das Thema wird gerne hochgespielt! Ich fahre vielleicht, 5 x mit dem Auto und 0 - 2 Mal mit der Straba!
    Parken tue ich aber immer an der Residenz! Von dort ist alles erreichbar, was Innenstadt ist! Ich habe damit kein Problem!
    Kommentar schreiben ()
  • von Grüner Freund | 7/2/2017 8:19:15 PM
    @Franz
    Das ist jetzt nicht ihr Ernst oder? 😂 "Feinstaub? Das ist doch, wenn ich das Mehl in der Küche runterfallen lasse oder?" 😂
    Nein mal im Ernst, Argumente zu disqualifizieren, weil Sie sie nicht verstehen, macht Sie nicht überzeugend
    Kommentar schreiben ()
  • von Wolfgang Jung / MAIN-POST | 7/2/2017 8:20:17 PM
    80 von 82 Stimmbezirken sind ausgezählt!

    17472 fürs Ratsbegehren
    24941 fürs Bürgerbegehren 2

    Stichfrage

    15098 fürs Ratsbegehren
    21998 fürs Bürgerbegehren 2
    Kommentar schreiben ()
  • von Pro Würzburg | 7/2/2017 8:20:20 PM
    Ich schätze die sind ein bisschen überfordert weil sich doch so viele beteiligt haben..
    Kommentar schreiben ()
  • von Wolfgang Jung / MAIN-POST | 7/2/2017 8:21:24 PM
    Naja, Pro Würzburg ... Es hängt immer auch davon ab, wie viele Leute sich als ehrenamtliche Wahlhelfer melden. Jeder, dem das Auszählen zu lange dauert, kann nächstes Mal was dran ändern.
    Kommentar schreiben ()
  • von Grüner Freund | 7/2/2017 8:23:35 PM
    Wo Wolfgan Recht hat, hat Wolfgang Recht
    Kommentar schreiben ()
  • von Pro Würzburg | 7/2/2017 8:23:36 PM
    Okay. Stimmt auch wieder Wolfgang...
    Kommentar schreiben ()
  • von ChrStoeckel | 7/2/2017 8:23:40 PM
    Ich habe mich für den 24.September schon gemeldet .... allerdings in Höchberg!
    Kommentar schreiben ()
  • von @Oli | 7/2/2017 8:25:40 PM
    Naja, Feinstaub nicht messbar? Klar, von VW würde ich den nicht messen lassen.
    Kommentar schreiben ()
  • von ca | 7/2/2017 8:25:41 PM
    Viele die sich für die Wahl als Wahlhelfer gemeldet haben wurden abgelehnt. Begründet wurde dies dass man nicht so viele helfer braucht.
    Kommentar schreiben ()
  • von Franz | 7/2/2017 8:25:44 PM
    @Grüner Freund
    bringen sie mir den wissenschaftlichen Nachweis, dass die Geräte das auch tun! (Neben dem herunter gefallenen Mehl, das richtige Ergebnis zu bringen") Sie und ich schaffen das nicht! Ich sage ihnen auch, die UNI wird das ihnen auch nicht erklären! Es gibt 7 Personen "weltweit", die haben das sagen was Sie erfahren und predigen dürfen, und was nicht! Machen sie sich darüber keine Kopf! Das ist so!
    Kommentar schreiben ()
  • von Villagianer | 7/2/2017 8:27:15 PM
    @Franz muss man wissen!!
    Kommentar schreiben ()
  • von ChrStoeckel | 7/2/2017 8:27:17 PM
    Sorry, fast 22.30 Uhr .... so langsam wird aber peinlich!
    Kommentar schreiben ()
  • von Wolfgang Jung / MAIN-POST | 7/2/2017 8:28:40 PM
    ChrStoeckel - das verstehe ich nicht.

    Wenn ich was zu kritisieren hätte, dann nicht, dass die Leute, die zählen, so lange brauchen. Das dauert halt so lange.

    Wenn ich was zu kritisieren hätte, dann würde ich kritisieren, dass sich so wenige fürs Auszählen melden. Würden sich mehr melden, ginge es schneller.
    Kommentar schreiben ()
  • von würzburger | 7/2/2017 8:28:43 PM
    @franz
    Bin bei weitem kein "grüner freund", aber das ist ja wahnsinn.
    Sie werden ja immer abenteuerlicher.
    Jetzt kommen auch noch verschwörungstheorien..
    Krass
    Kommentar schreiben ()
  • von Pro Würzburg | 7/2/2017 8:32:01 PM
    Hoffentlich ists bald fertig. Damit die streiterei aufhört 🙈
    Kommentar schreiben ()
  • von Grüner Freund | 7/2/2017 8:32:05 PM
    @Franz
    Wir drehen uns jetzt aber ganz schön in der spirale abwärts
    Unsere Diskussion fing mit der Sorge um die Parkplatzsituation der Anwohner an und nun erklären Sie mir wie die Welt von einigen wenigen systematisch manipuliert wird 😅
    Ich glaube wir freuen uns jetzt einfach über den Gewinn an Natur, wie wärs?
    Kommentar schreiben ()
  • von ChrStoeckel | 7/2/2017 8:32:15 PM
    Da passt allerdings etwas nicht zusammen ...

    Gemäß "Ca": Viele die sich für die Wahl als Wahlhelfer gemeldet haben wurden abgelehnt. Begründet wurde dies dass man nicht so viele helfer braucht

    Oder ging es da nicht um diesen Bürgerentscheid ??
    Kommentar schreiben ()
  • von Wolfgang Jung / MAIN-POST | 7/2/2017 8:35:43 PM
    ChrStoeckel!

    Sie haben recht! Kommunalreferent bestätigt das!

    Er sagt, die Wahlbeteiligung sei so nicht abzusehen gewesen. Der Knackpunkt sei, dass die Wahlbeteiligung in den einzelnen Lokalen sehr unterschiedlich ist. Manche mit 3000 und mehr Stimmen bräuchten eben so lange.

    ich für meinen Teil halte die Demokratie und ihre Notwendigkeiten für keinen Selbstbedienungsladen. ich freue mich über die Leute, die auszählen. Ich beschimpfe sie nicht.
    Kommentar schreiben ()
  • von Peter | 7/2/2017 8:35:48 PM
    @Franz
    welche 7 - die Illuminati, die Freimaurer oder doch die 7 Zwerge
    Kommentar schreiben ()
  • von Franz | 7/2/2017 8:35:53 PM
    Sorry! Würzburger!
    Ich muss sie nicht schlau machen! Das tuen Andere! O.K.
    Verschwörung lasse ich mir nicht unterstellen! Damit auch sie Bescheid wissen! O.K.
    Fangen sie einfach mal das "Lesen" an! Das Internet gibt auch ihnen die Möglichkeit, über ihren "Suppenteller" hinaus zu schauen. Wie läßt sich sonst der VW - Abgasskandal erklären! Sorry aber das war schon zuviel für sie! Ich habe mit ihnen fertig!
    Kommentar schreiben ()
  • von vize | 7/2/2017 8:35:55 PM
    Verantwortliche für das Auszählchaos sind auszutauschen ( an der Spitze!).
    Kommentar schreiben ()
  • von KHS | 7/2/2017 8:35:58 PM
    Die Länge der Dauer der Auszählung zum jetzigen Bürgerentscheid hängt wohl mit der neuen Einteilung der Gebietgliederung dazu und dem neuen "Briefwahlmodus" zusammen. OFfensichtlich hat man die Anzahl der Briefwahlvorstände und die damit verbundenen Tätigkeiten wie z.B. dem dreimaligen zählen pro Stimmzettel unterschätzt. Bei anderen Wahlen - Ausnahme Kommunalwahl, da sinds ja auch 50 Stimmen zu zählen pro Stimmzettel - geht es wesentlich schneller.
    Kommentar schreiben ()
  • von Franz | 7/2/2017 8:36:00 PM
    @Grüner Freund,
    jeder redet heute gerne über "global"! Das muss aber auch weltweit geschehen, sonst wird sich die "Mutti" Erde wieder mal rächen, wie bei den DINOS!
    Kommentar schreiben ()
  • von ca | 7/2/2017 8:36:04 PM
    Doch es ging um diesen brgerentscheid. Es wäre vielleicht sinnvoll für das Auszählen mehr Personen winzuplanen.
    Kommentar schreiben ()
  • von Claus | 7/2/2017 8:37:24 PM
    Warum interessiert es hier einige wie schnell ausgezählt wird. Ändert das irgendwas an der Entscheidung? Das sind die Auswüchse des WhatsApp- Zeitalters. Grenzenlose Ungeduld für nichts und wieder nichts.
    Kommentar schreiben ()
  • von Gerhard Müller | 7/2/2017 8:37:27 PM
    Nein zur Tiefgarage - ja zu mehr Klimaschutz und Lebensqualität - CSU, SPD, FW und FDP auf dem alten Holzweg, dass Kommerz vor Ökologie den vermeintlichen Fortschritt bringt - Gratulation vom Kreisverband der GRÜNEN Würzburg-Land an die engagierten BürgerInnen der Stadt!!
    Kommentar schreiben ()
  • von @Oli | 7/2/2017 8:39:09 PM
    Die sieben Klimagurus, die machen das Klima nämlich heimlich und lachen sich scheppich, daß wir denken, das CO2 wäre schuld an der Erderwärmung.
    Kommentar schreiben ()
  • von ChrStoeckel | 7/2/2017 8:39:16 PM
    An Herr Jung:

    Da sind wir uns einig! Auszählen einer Wahl ist besser, als "König Fußball" zu frönen.

    An alle Wahlhelfer: Ich habe Hochachtung vor Euch !
    Kommentar schreiben ()
  • von Franz | 7/2/2017 8:39:21 PM
    Wie ging Fußball aus! Habe ich wenigstens da mit meinen Bauchgefühl gewonnen?
    Kommentar schreiben ()
  • von Grüner Freund | 7/2/2017 8:39:25 PM
    Ich geh schlafen! Trotzdem danke für unterhaltsame Runde hier 👌🏼
    Ich freu mich auf den Park, kommt alle gut ins Bett nachher 😘
    Kommentar schreiben ()
  • von Wolfgang Jung / MAIN-POST | 7/2/2017 8:40:57 PM
    So. Außergewöhnliche Zeiten brauchen außergewöhnliche Maßnahmen!

    Ich lade Euch, die Ihr hier mit mir ausharrt, ein, Eure Lieblingsballaden zu posten!

    Ich fang an, mit "John Maynard!" von Theodor Fontane:



    John Maynard!



    "Wer ist John Maynard?"



    "John Maynard war unser Steuermann,

    Aushielt er, bis er das Ufer gewann,


    Er hat uns gerettet, er trägt die Kron,


    Er starb für uns, unsre Liebe sein Lohn.


    John Maynard."



    *



    Die "Schwalbe" fliegt über den Eriesee 1),

    Gischt schäumt um den Bug wie Flocken von Schnee;


    Von Detroit fliegt sie nach Buffalo -


    Die Herzen aber sind frei und froh,


    Und die Passagiere mit Kindern und Fraun


    Im Dämmerlicht schon das Ufer schaun,


    Und plaudernd an John Maynard heran


    Tritt alles: "Wie weit noch, Steuermann?"


    Der schaut nach vorn und schaut in die Rund:


    "Noch dreißig Minuten .
    .. halbe Stund."



    Alle Herzen sind froh, alle Herzen sind frei -

    Da klingt's aus dem Schiffsraum her wie Schrei,


    "Feuer!" war es, was da klang,


    Ein Qualm aus Kajüt und Luke drang,


    Ein Qualm, dann Flammen lichterloh,


    Und noch zwanzig Minuten bis Buffalo.



    Und die Passagiere, buntgemengt,

    Am Bugspriet stehn sie zusammengedrängt,


    Am Bugspriet vorn ist noch Luft und Licht,


    Am Steuer aber lagert sich's dicht,


    Und ein Jammern wird laut: "Wo sind wir? Wo?"


    Und noch fünfzehn Minuten bis Buffalo. -



    Der Zugwind wächst, doch die Qualmwolke steht,

    Der Kapitän nach dem Steuer späht,


    Er sieht nicht mehr seinen Steuermann,


    Aber durchs Sprachrohr fragt er an:


    "Noch da, John Maynard?"


    "Ja, Herr.
    Ich bin."

    "Auf den Strand! In die Brandung!"


    "Ich halte drauf hin."


    Und das Schiffvolk jubelt: "Halt aus! Hallo!"


    Und noch zehn Minuten bis Buffalo. -



    "Noch da, John Maynard?" Und Antwort schallt's

    Mit ersterbender Stimme: "Ja, Herr, ich halt's!"


    Und in die Brandung, was Klippe, was Stein,


    Jagt er die "Schwalbe" mitten hinein.


    Soll Rettung kommen, so kommt sie nur so.


    Rettung: der Strand von Buffalo!



    *



    Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.

    Gerettet alle.
    Nur einer fehlt.



    *



    Alle Glocken gehn; ihre Töne schwell'n

    Himmelan aus Kirchen und Kapell'n,


    Ein Klingen und Läuten, sonst schweigt die Stadt,


    Ein Dienst nur, den sie heute hat:


    Zehntausend folgen oder mehr,


    Und kein Aug im Zuge, das tränenleer.



    Sie lassen den Sarg in Blumen hinab,

    Mit Blumen schließen sie das Grab,


    Und mit goldner Schrift in den Mamorstein


    Schreibt die Stadt ihren Dankspruch ein:



    "Hier ruht John Maynard! In Qualm und Brand

    Hielt er das Steuer fest in der Hand,


    Er hat uns gerettet, er trägt die Kron,


    Er starb für uns, unsre Liebe sein Lohn.


    John Maynard!"

    Kommentar schreiben ()
  • von Franz | 7/2/2017 8:41:09 PM
    gnacht
    Kommentar schreiben ()
  • von Villagianer | 7/2/2017 8:41:11 PM
    die Dinos sind nämlich auch zu viel Auto gefahren!
    Kommentar schreiben ()
  • von Lucy | 7/2/2017 8:41:14 PM
    Vor allem für die SPD ist das ein Desaster! Allerdings nicht unverdient!
    Kommentar schreiben ()
  • von würzburger | 7/2/2017 8:41:41 PM
    @franz
    😂😂haha

    Also was ists denn, da schließe ich mich an, freimaurer oder kath kirche??
    Kommentar schreiben ()
  • von Wolfgang Jung / MAIN-POST | 7/2/2017 8:42:13 PM
    Da hat einer nicht mitbekommen, wie das Fußballspiel ausgegangen ist. Deutschland hat 1:0 gewonnen.
    Kommentar schreiben ()
  • von Franz | 7/2/2017 8:44:46 PM
    @Würzburger,
    "machen Sie das"!
    Da sind "Sie" (soviel Anstand muss ja sein) "gut" aufgehoben!
    Wünsche "Ihnen" "Viel Erfog"!
    Kommentar schreiben ()
  • von @Oli | 7/2/2017 8:45:34 PM
    Global gedacht, würde ich sagen, Donald Trump wars. Frage mich eh, wo sein erstes Posting bleibt.
    Kommentar schreiben ()
  • von ChrStoeckel | 7/2/2017 8:45:36 PM
    An Herrn Jung:

    Das Thema "Ballade" ist hoffentlich kein Fingerzeig auf die Länge der Auszählung, bis das Endergebnis fest steht, oder ?
    Kommentar schreiben ()
  • von Wolfgang Jung / MAIN-POST | 7/2/2017 8:46:02 PM
    Ach ChrStoeckel, wenn ich da nur sicher sein könnte ...
    Kommentar schreiben ()
  • von Peter | 7/2/2017 8:46:51 PM
    @manuelagoebel
    Hallo Manu,
    ich kann jetzt echt nicht nachvollziehen warum mein Kommentar nicht veröffentlicht wurde
    LG
    Peter Nembach
    Kommentar schreiben ()
  • von ChrStoeckel | 7/2/2017 8:47:01 PM
    Werden die Überstunden bei der Main-Post auch gut bezahlt ???
    Kommentar schreiben ()
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform