Die Jungwinzer: Was sie tun und wollen Live

Sie sind jung, heimatverbunden und ideenreich. Die Jungwinzer in Randersacker laden nicht nur im Sommer zum zweiten Weinfest auf den Mainwiesen ein, sondern setzen sich auch sonst dafür ein, Randersacker für Touristen wie Einheimische und Menschen in der Region noch attraktiver zu machen. Dafür gehört für die Vier, den Ort und seine Angebote touristisch noch viel besser bekannt und zugänglich zu machen, die Parkplatzsituation weiter zu verbessern und insgesamt in der Vermarktung noch professioneller zu werden.

Ein erster Meilenstein dafür soll das Terroir F sein, für das sie sich auch schon in Arbeitseinsätzen in ihrer Freizeit eingesetzt haben.

Um das Dorfleben etwas aufzupeppen und die Liebe zum Wein auch in der jüngeren Generation zu wecken, laden sie im Sommer 2015 wieder zum MainWeinFest auf den Mainwiesen einladen. 2014 hatte diese neue Ideen der Nachwuchsweinbauer Premiere und schlug bestens ein. Um nicht in Konkurrenz zum etablierten Fleckenfest zu treten, hat das findige Quartett den Termin 2015 um drei Wochen vorverlegt auf den 3. bis 5. Juli.

Die vier Randersackerer Jungwinzer am Platz für das MainWeinFest

Optionen

Kommentare
Klänge
Blog übersetzen
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform