Die Jungwinzer: Florian Steigerwald Live


Florian Steigerwald

Die Entscheidung, den kleinen Weinbaubetrieb mit Heckenwirtschaft seiner Eltern zu seinem Hauptberuf zu machen und damit der erste Vollerwerbswinzer in seiner Familie zu werden, ist in Florian Steigerwald, 26 Jahre, eher zufällig gereift. Als er 2011 seine Ausbildung beendete, waren lukrative Stellen rar. Kurzerhand beschloss er aus der Not eine Tugend zu machen und sich künftig mit ganzem Einsatz dem kleinen Weingut seiner Eltern zu widmen. Aus den ehemals 1,5 Hektar sind mittlerweile vier geworden. „Wenn es sich ergibt, werde ich sicher noch weiter aufstocken“, erklärt der Weinbautechniker. Denn momentan reicht der Ertrag aus Weinwirtschaft, Heckenwirtschaft und den Festen des Weingut Steigerwald zwar für ihn allein, „aber eine Familie könnte ich davon nicht ernähren.“ Momentan stehe das aber sowieso noch nicht zur Debatte. Wobei eines auch klar ist: „Ich fühle mich hier in Randersacker wohl und will auf jeden Fall hier bleiben. Es gibt sicher kaum jemanden, der so sehr mit der Heimaterde verbunden ist und so an der Heimat hängt wie wir Winzer.

Optionen

Kommentare
Klänge
Blog übersetzen
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform