Kurzinterview mit dem Bürgermeister Live



Wie beurteilen Sie
selbst die Situation für Familien in Randersacker?

Bürgermeister Dietmar Vogel: Sehr
gut, gerade was die Kinderbetreuung angeht, sind wir sehr gut
aufgestellt.
Das erleichtert Eltern den Wiedereinstieg in das
Berufsleben.
Ein großer Vorteil ist auch die gute Busverbindung zur
Stadt, wo unsere Kinder weiterführende Schulen besuchen können.

Auch im Freizeitbereich bieten wir Familien einiges.
Bei über 40
Vereinen ist für jeden etwas dabei.

 

Wo sehen Sie den größten Nachholbedarf?

Vogel: Den größten Nachholbedarf hat Randersacker zweifelsohne bei der Schaffung von Wohnraum und Gewerbeflächen. Dies ist allerdings auf Grund der topografischen Lage sehr schwierig.

 

Welche Wünsche haben Sie in dieser Hinsicht in Richtung München bzw. Berlin?

Vogel: Wünsche in Richtung Berlin oder München hätte ich schon einige. Das Wichtigste ist, dass uns Kommunen nicht noch mehr Aufgaben übertragen werden, ohne die dafür notwendigen finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt zu bekommen.

 

Was sind für Sie in diesem Zusammenhang die wichtigsten Themen 2015?

Vogel: Die Erschließung der Gewerbeflächen an der Autobahn und weiter in die Infrastruktur zu investieren, um auch in Zukunft für Familien eine gute Heimat bieten zu können.

 





Optionen

Kommentare
Klänge
Blog übersetzen
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform